Christoph Radbruch

Christoph Radbruch

DEKV Vorsitzender sowie Vorsteher, Pfeiffersche Stiftungen Magdeburg-Cracau

Christoph Radbruch ist Vorstandsvorsitzender der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, der größten sozialen Komplexeinrichtung in Sachsen-Anhalt. Davor war er Superintendent in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Als Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes e. V. (DEKV) vertritt er die evangelischen Krankenhäuser in den Gremien der Diakonie Deutschland, der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) sowie gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Kommunikation in Richtung Politik, Verbände, Kirche und Mitarbeitende setzt er beim diakonischen Profil als dem Dreiklang aus Wirtschaftlichkeit, Professionalität und Ethik.

Christoph Radbruch ist ordentliches Mitglied im Präsidium und im Vorstand der Deutschen Krankenhausgesellschaft sowie in der Konferenz für Diakonie und Entwicklung und im „Ausschuss Diakonie“ des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung (EWDE).