Geburtshilfe

Diakonie Deutschland und DEKV fordern eine Qualifizierungsoffensive zur Weiterbildung von Praxisanleiterinnen für das Hebammenstudium

Ergänzend zum Hebammenreformgesetz, welches sich derzeit in der letzten Phase des Gesetzgebungsprozesses befindet, legt das Bundesministerium für Gesundheit nun seinen Referentenentwurf der Studien- und Prüfungsverordnung vor. Diese regelt die Ausgestaltung und die Inhalte des zukünftigen Studiums für Hebammen. Der DEKV und die Diakonie Deutschland begrüßen dies und beteiligen sich an der Weiterentwicklung mit Übersendung einer gemeinsamen Stellungnahme an das BMG.

Die gemeinsame Stellungnahme von Diakonie Deutschland und DEKV erhalten Sie hier.

Am 30.09.2019 lädt das Bundeministerium für Gesundheit zur mündlichen Stellungnahme der Verbände ein. Der DEKV wird daran teilnehmen.

Berlin, 20. September 2019